Zu Gast bei Martina Gebhardt - im neuen Firmenstandort Klostergut Wessobrunn

16.06.2015 17:55

Martina Gebhardt. Ihre Philosophie. Geschichten, Informationen und Tipps für Naturkosmetik Ein- und Umsteiger. 

Am Wochenende waren wir auf einem Naturkosmetik Seminar bei Martina Gebhardt im Bayrischen Klostergut Wessobrunn zu Gast. Neben vielen interessanten Informationen zur Philosophie und den wunderbaren Pflegeprodukten von Martina Gebhardt durften wir das neu erworbene Firmengebäude Klostergut Wessobrunn während einer schönen Führung bestaunen.  

Wessobrunn Kostergarten Martina Gebhardt

Im Leben von Martina Gebhardt spielt nicht nur die Naturkosmetik eine wichtige Rolle. Auch die Architektur und die Liebe zu altertümlichen Gebäuden sind für Martina Gebhardt ein wichtiger Lebensinhalt. Sie bezeichnet die Naturkosmetik als ihr Standbein und die Architektur als ihr Spielbein. Das verwundert nicht weiter, wenn man weiß, dass sie auch eine studierte Architektin ist. 

Wessobrunn Klostergang Martina Gebhardt

Martina Gebhardt zieht in der Symbolik und den Funktionen zwischen der Haut und dem Haus einige interessante Analogien. Beide erfüllen wichtige Schutzfunktionen, wirken abgrenzend und können sich öffnen und etwas zulassen, was da von außen auf uns zukommt - eine Membran also zwischen dem Ich und dem Du.

Besonders beeindruckt hat uns auch die Konsequenz, mit der Martina Gebhardt ihre Pflegeserien und Naturkosmetik Produkte konzipiert. 
Hier ein paar Beispiele (nicht vollständig), worauf Martina Gebhardt aus Prinzip verzichtet:

  • Shampoos werden nicht produziert - es müssten hier reinigende Tenside oder Waschaktive Substanzen (WAS) eingesetzt werden und diese können bislang nur chemisch erzeugt werden
  • Glycerine werden nicht eingesetzt - weil diese unsere Haut sehr stark austrocknen
  • Liposomen sind meist wirkungslos, penetrieren jedoch die Hautbarriere - wodurch auch Schadstoffe unter die Haut eingeschleust werden können.
Wessobrunn Ausbildungsraum Martina Gebhardt

Hier haben wir noch ein paar Tipps für Umsteiger innerhalb der Naturkosmetik und Neueinsteiger in die Naturkosmetik mitgebracht:

Sie wollen auf Martina Gebhardt umsteigen - dann starten Sie am besten mit der Rosen Linie. Diese Serie passt zu 85% auf alle Pflegebedürfnisse. Sie duftet dezent nach edlen Rosen und wirkt beruhigend, glättend, feuchtigkeitsspendend und harmonisierend. Auch beugt sie frühzeitiger Faltenbildung vor.

Wenn Sie aus der konventionellen Kosmetik auf Naturkosmetik umsteigen wollen empfiehlt sich die Sheabutter Linie zum Einstieg. Doch zuvor sollten Sie Ihre Haut entschlacken und von Schadstoffen befreien. Hierzu können Sie Heilerde-Packungen zum Ausleiten der Giftstoffe kurmäßig verwenden. Parallel beginnen Sie die Gesichtspflege mit der Sheabutter Linie für empfindliche Haut. Die Rezepturen setzen nur wenige, absolut reizarme Rohstoffe ein - so findet die Haut wieder in ihr natürliches Gleichgewicht zurück.

Wir bedanken uns auf diesem Weg nochmals ganz herzlich beim sympathisch kompetenten Seminar-Team und freuen uns jetzt darauf das Erlernte in unsere Kundenberatung einfließen zu lassen.   

Stöbern Sie im Markenshop von Martina Gebhardt   >> gleich hier.

Vorheriger Blog
Die neue Lavera Masken Welt - jetzt mit 4 zusätzlichen Beautymasken
Nächster Blog
Lavera hat seine Wellnesspflege neu aufgestellt: 6 verführerische Körper-Duftwelten