Konjac-Schwamm von Jislaine - wunderbar weich mit Peeling Effekt.

10.01.2017 00:00

Für die clevere Gesichtsreinigung und als Körpers- und Massageschwämme.

Konjac Schwämme machen derzeit eine steile Karriere als beliebte und geschätzte Gesichtsreinigungsschwämmchen sowie als Körper- und Massageschwämme. Dies ist nicht weiter überraschend. Diese kleinen, praktischen Helfer sind zu 100% pflanzlich und unübertroffen sanft zu Ihrer Haut. Ihre besonders weiche, feinporige Oberfläche reinigt die Haut porentief. Sie eignen sich zur Reinigungspflege bei jedem Hauttyp, besonders gut auch für die empfindliche Haut.

             Konjac Schwamm in Herzform von Jislaine        Runder Gesichtsschwamm: Konjac Schwamm von Jislaine

Jislaine Konjac-Schwämme zur sanften Gesichtsreinigung in herzförmig und rund

Sanfter Peeling-Effekt inklusive

Außerdem verfügen die tollen Schwämmchen über einen eingebauten Peeling Effekt. So lassen sich bei der Reinigung oder sanften Massage abgestorbene Hautschüppchen leicht  ablösen. Die Haut wird traumhaft geschmeidig und glatter. Und nicht zu vergessen: Die kreisförmigen Massagebewegungen  fördern die Durchblutung der Haut und damit die Neubildung von Hautzellen. 

Den Körper verwöhnen und sich mit glatter Haut belohnen

Unser Tipp zur Körperpflege: Der größere Konjac-Badeschwamm von Jislaine ist ein besonderes Verwöhnerlebnis beim Baden, Duschen und zur Vorbereitung der Haut auf wohltuende, entschlackende Saunagänge.

Soooo… nachhaltig

Die Schwämme begeistern durch perfekte Nachhaltigkeit. Sie sind 100% vegan, biologisch abbaubar - zum Beispiel im Gartenkompost - und können für rund 2-3 Monate verwendet werden. Sie entscheiden, ob sie die praktischen Helfer nur mit Wasser oder in Kombination mit Ihren bewährten Reinigungsprodukten verwenden.

Auch die Handhabung ist super einfach: Der Schwamm wird durch die Benetzung mit Wasser wunderbar weich und prall. Nach dem Gebrauch muss das Schwämmchen nur ausgespült werden, kurz ausdrücken und gut trocknen lassen. Fertig.

So entsteht ein Konjac-Schwamm

             Konjac- Knolle mit Blättern           Die Konjac-Knolle vor der Verarbeitung zu Mehl.


Die Konjac-Pflanze oder auch Konnyaku genannt stammt aus Asien (zu Deutsch: Teufelszunge). Zuhause ist sie in großen Höhen und kann sich dadurch besonders rein und schadstofffrei entwickeln. Aus der Konjac-Knolle wird ein Mehl gewonnen, welches aufgrund seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften auch in der Ernährung geschätzt wird. So werden im asiatischen Raum zum Beispiel Nudeln aus der Konjac-Pflanze hergestellt.

Aus dem Mehl der Pflanzenknolle kann durch mehrmaliges Aufkochen und Gefrieren auch eine Schwammstruktur mit netzartiger Oberfläche erzeugt werden.

>> Hier geht's zur Produktübersicht 

Vorheriger Blog
Cattier-Paris Bio-Kosmetik: Natürliche Schönheit à la Parisienne.
Nächster Blog
Schöne stilvolle Körperpflege von ium: Madame Inge verwöhnt die Haut ab 30.